Großfeldkircher Mannschafts-MS am 25.01.2020 in Brand

Licht und Schatten bei der GF Mannschaftsmeisterschaft

 

Nach den hervorragenden Ergebnissen 2019 (Mannschaftssieg bei Herren und Oldies, Damen 3. Platz) waren die Erwartungen heuer schon vor dem Start der vom SV Tisis am Samstag 25. Jänner in Brand mustergültig ausgetragenen Meisterschaft doch etwas gedämpft. Viele Absagen von arrivierten und schnellen Herren Rennläufern des WSV Nofels bereits vor dem Rennen waren ein ungewohntes Bild und schlugen sich dann auch in den Ergebnislisten nieder. Daß es letztlich aber nur zu einem 6. Platz in der Vereinswertung der Herren

reichte kam dennoch völlig überraschend und so gab es schon bei der Preisverteilung im Dorfsaal in Brand einiges zu analysieren. Genauso wie es nach dem Rennen auf der FIS Piste in Brand (die sich bis zum letzten von 150 Läuferinnen in einem super und somit fairen Zustand zeigte (ein Kompliment an das Pistenteam der Bergbahnen Brandnertal und das Organisationsteam des SV Tisis), aber auch viel Grund zur Freude gab. Die „Oldies“ Gerd Meier, Robert Allgäuer, Günther Allgäuer und Martin Buttazoni konnten Ihren Titel aus dem Vorjahr eindrucksvoll verteidigen. Und auch die Damenmannschaft mit Anna Petzak, Sophia Frick, Melanie Langer und Samantha Winkler zeigte eine tolle Leistung, welche mit dem 3. Platz belohnt wurde. Sehr gut schlugen sich aber auch die am Start befindlichen jüngeren und älteren Herren - vor allem auch die teils sehr kurzfristig eingesprungen „Ersatzfahrer“, welche die Fahnen des WSV Nofels hoch hielten und sich für die GF Mannschaftsmeisterschaft 2021 für einen Startplatz empfohlen haben.

 

Zur Feldkircher Meisterin kürte sich in diesem Jahr Sabine Rederer vom SV Gisingen und zum Feldkircher Meister Elias Fischer vomWSV Fellengatter.

 

Um die WSV Nofels Medaillenbilanz nächstes Jahr wieder zu verbessern wird es speziell für die Herren auch 2021 wieder einen „Mens Day“ und somit intensives Training brauchen – der diesjährige hat sich leider in den Ergebnislisten noch nicht so wie gewünscht niedergeschlagen.

 

In den Einzelwertungen gab es lediglich Stockerlplätze für  Gerd Meier (1. AK III), Markus Hammerer (2. AK II) und Robert Allgäuer (3. AK III).

 

Überschattet wurde das Rennen von einer schweren Verletzung unserer Nachwuchshoffnung Sarah Langer. Wir wünschen auf diesem Weg gute und rasche Besserung.

 

Fotos auf der HP des SV Tisis (>> Link <<)

 

Ergebnislisten unter "mehr lesen".

25.01.2020 - Großfeldkircher Mannschafts-MS - Damen
Veranstalter SV Tisis
GFMM_2020_Damen_Wertung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 22.2 KB
25.01.2020 - Großfeldkircher Mannschafts-MS - Oldies
Veranstalter SV Tisis
GFMM_2020_Oldies_Wertung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 19.7 KB
25.01.2020 - Großfeldkircher Mannschafts-MS - Herren
Veranstalter SV Tisis
GFMM_2020_Herren_Wertung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 36.6 KB
25.01.2020 - Großfeldkircher Mannschafts-MS - Einzelwertung
Veranstalter SV Tisis
GFMM_2020_Ergebnisliste.pdf
Adobe Acrobat Dokument 772.3 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0