Einhornbahn II Talstation Blick auf Loischkopf
      

Mi

21

Feb

2018

WSV Nofels Nachtwanderung - der Pfänder ruft am 26.02.2018

                         Vorankündigung
Vorankündigung

Als kleine Abwechslung zum dichtgedrängten Renn- und Trainingsprogramm hier mal wieder eine Möglichkeit, sich mit SkifreundInnen abseits der Hütte und Skipisten zu treffen und gemeinsam was zu unternehmen: eine nächtliche Wanderung auf den Pfänder bei (fast Voll)Mondschein).

 

Wir treffen uns am Montag 26. Februar bei der Volksschule Nofels und fahren dort um 18.00 h gemeinsam nach Lochau. Rückkehr ca. 22.30 h nach einem gemütlich-geselligen Hock in der „Pfänderdohle“ (dort gibt’s auch was zu Essen und natürlich auch was gegen den Flüssigkeitsverlust). Diese Wanderung ist nicht nur für sehr gut trainierte zu bewältigen. Allerdings liegt am Pfänder noch Schnee und auch eine Stirnlampe sollte im Gepäck dabei sein. Für nähere Infos bitte einfach Robert Allgäuer 0676 8842 05 650 anrufen.

0 Kommentare

So

18

Feb

2018

5. VSV Going for Gold Schülerslalom am 18.02.2018 in Brand

Der WSV Nofels führte am 18.2.18 das 5. VSV-Rennen Going for Gold, einen Slalom mit 2 Durchgängen auf der selektiven FIS-Strecke in Brand-Niggenkopf für die Klassen U 13 bis Allg. durch.

 

Aufgrund des starken Nebels musste der Start um 1 Stunde verschoben werden. Dann konnte das Rennen gestartet werden. Hans Dunst als Gesamtleiter mit einem sehr großen Helferteam sorgte für einen reibungslosen Ablauf. Die beiden Durchgänge konnten unfallfrei abgewickelt werden. 

 

Das Hüttenteam mit Grillchef Christian Köchle sorgte für leckere Hamburger und Würste. Viele genossen auch die selbt gebackenen Kuchen auf der Hütte. Die Verpflegungsstation im Zielbereich wurde auch gerne angenommen. 

 

Bei der Preisverteilung auf der Terrasse der Fritz-Stütler-Hütte des WSV Nofels gab Sprecherin Andrea Lerch die Ergebnisse bekannt und Obfrau Karin Amann überreichte die Medaillen und Pokale an die Bestplatzierten. 

 

Tagesbestzeiten:

Linda Hiller vom SC Schwarzenberg und Valentin Lotter vom WSV Andelsbuch.

 

Den Bergbahnen Brandnertal sowie allen Sponsoren ein herzliches Danke.

 

Daten unter "mehr lesen".

Erste Bilder unter "mehr lesen" - weitere folgen.

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

17

Feb

2018

11. SCO Schülertestrennen RTL am 17.02.2018 in Brand

Der WSV Nofels führte das 11. SCO-Cup Rennen Slalom für Schüler, Jugend und Allgemeine Klassen durch.

 

Der 1. Durchgang wurde von Kurssetzer Richard Fehr, der 2. Durchgang von Gerald Lussnig gesteckt. Die 109 angemeldeten RennläuferInnen wurden auf der anspruchsvollen FIS-Strecke am Niggenkopf voll gefordert. Viele Mitglieder des WSV Nofels und Helfer stellten sich zur Mithilfe zur Verfügung. So konnte ein reibungsloser Ablauf gewährt werden. Andrea Lerch kommentierte das Rennen hervorragend.

Das Hüttenteam mit Verpflegestation im Zielgelände und auf der Terrasse der Fritz-Stütler-Hütte des WSV Nofels verwöhnte die Anwesenden aufs Beste. Obfrau Karin Amann überreichte bei der Preisverteilung Medaillen und Pokale. Die Tagesbestzeiten erreichten: Alexandra Scheyer vom WSV Koblach und Andre Huber vom WSV Übersaxen. 

 

Der WSV Nofels bedankt sich bei allen Sponsoren aufs herzlichste.

 

Daten unter "mehr lesen".

Super Bilder (by Mandi)  unter "mehr lesen".

mehr lesen 0 Kommentare

So

04

Feb

2018

WSV Nofels Lawinenkurs am 2. und 4.2.2018

Auch der vereinsinterne Lawinenkurs für Erwachsene (2.2. und 4.2.2018), den Harald Stanek organisierte und leitete, fand großen Anklang. 20 interessierte Teilnehmer bekamen Einblick in dieses spannende Thema oder frischten ihre Kenntnisse am Theorieabend auf. Am Praxistag ging es vor allem um den richtigen Einsatz  des Lawinenverschüttetensuchgerätes (LVS), welches ohne regelmäßiges Training schwer zu bedienen ist. 

 

Bilder unter "mehr lesen".

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

03

Feb

2018

Ö3 Disco und Preisverteilung der Großfeldkircher Schülermeisterschaft am 17.03.2018

Vorankündigung
Vorankündigung

Feldkircher Schivereine feiern gemeinsam 800 Jahre Feldkirch!

 

Spannung und Party pur am 17. März 2018 in der Feldkircher Marktgasse.

 

Gemeinsam feiern, dafür haben die Feldkircher Schivereine am 17. März gleich doppelten Grund:

Die Preisverteilung der Großfeldkircher Schüler-Schimeisterschaften und das 800-jährige Stadtjubiläum haben die Vereine zum Anlass genommen, um unter dem Motto „Feldkirch fährt Ski“ im Herzen der Altstadt eine Ö3-Disco zu veranstalten.

 

Preisverleihung und Ö3-Disco im Doppelpack!  Ab 16 Uhr werden die besten Nachwuchsläufer aus Großfeldkirch im Rahmen der Preisverteilung in der Marktgasse ins beste Licht gerückt. Das Rennen dazu wird ebenfalls am 17. März in Brand ausgetragen, veranstaltet vom WSV Fellengatter. Ab 17 Uhr heißt es dann Feiern ohne Grenzen, mit bestem Sound von Ö3-DJ David Gstraunthaler. Feine Drinks und köstliche Snacks gibt es ebenso wie ein Programm gespickt mit Überraschungen.

 

„Feldkirch fährt Ski“ steht für Zusammenarbeit - Um die gemeinsamen Aktivitäten der Feldkircher Schivereine auch nach außen zu stärken, wurde zum Anlass dieser Veranstaltung und im Hinblick auf zukünftige Kooperationen eigens ein Logo für die gemeinsame Marke „Feldkirch fährt Ski“ entwickelt, dessen Stempel das Event – nun auch sichtbar – tragen wird.

 

Mit Applaus für unseren Schi-Nachwuchs und mit musikalischer Ö3-Feierlaune in der Marktgasse den 800. Geburtstag von Feldkirch zu feiern, darauf freuen wir uns und dazu laden wir Euch herzlich ein!

0 Kommentare

Do

01

Feb

2018

WSV Nofels Seniorenschitage in Brand

Oldies des WSV Nofels auf der Fritz-Stütler-Hütte

 

Eine Gruppe von 15 Oldies sowie täglich anreisenden Gästen verbrachten traumhafte Schitage mit den ÖSV Instruktoren Franz, Gerhard, Mandi und Helga. Auf Super-Pisten im schönen Brandnertal wurde gecarvt, die Einkehrschwünge genossen, im Mondschein unter Sternenhimmel gewandert und bei den FIS-Rennen mitgeholfen. Das Ambiente auf der Fritz-Stütler-Hütte wurde durch den Einsatz von Irmgard und Albert Gutschner zur 5-Sterne-Hütte. Ein herzliches Danke an Angelika Lins für die super guten Käsknöpfle und an die Nachbarn vom Niggenkopfstüble für das herrlich mundende nepalesische Menü.

 

Allen Teilnehmer bleiben sportlich, gesellschaftlich und kulinarisch schöne Tage in bester Erinnerung.

 

Weitere Bilder unter "mehr lesen".

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

31

Jan

2018

Rodelabend des SV Tosters, SV Tisis und des WSV Nofels am 6.2.2018 in Brand

Vorankündigung
Vorankündigung
0 Kommentare

Mo

22

Jan

2018

WSV Nofels Erlebnisskifahren (Carvingkurs) am 20. und 21. Jänner

Zu einem wirklichen Erlebnis wurden die 2 Kurstage für die rekordverdächtigen 32 TeilnehmerInnen aus Nofels, Tosters und Tisis. Veranstaltet und organisiert vom WSV Nofels musste schon vor Anmeldeschluss die Gruppengrösse auf max. 11 Personen pro Verein beschränkt und Wartelisten geführt werden. Eine frühzeitige Anmeldung für nächstes Jahr erscheint deshalb ratsam, da spontan fast alle das Erlebnis nächsten Winter fortsetzen wollten. Ein tolles Kompliment („Dankeschööööön“ von Euren Instruktoren Fabian, Tristan, Gernot, Markus, Elmar und Robert) und Ansporn für die Fortsetzung 2019.

 

Auf Grund der immensen Menge an Neuschnee waren zwar die Bedingungen fürs Carven nicht wirklich ideal, dafür konnte so manche(r) aber erste (unliebsame...) Erfahrungen im Tiefschnee sammeln. Und für Technikübungen, Tipps&Tricks fürs Eigenkönnen und somit tolle Fortschritte beim Skifahren waren die Bedingungen allemal bestens geeignet. Dass sich auch bei wirklichem Winterwetter am Sonntag (Schneefall, Nebel, Wind, Kälte) niemand entschuldigt hat spricht für Spaß, Freude und ausgezeichnete Stimmung in den Gruppen. Diese erreichte den täglichen Höhepunkt jeweils beim Après Ski bei Harry im Niggenkopfstüble, denn selbstverständlich wurde auch der berühmtberüchtigte Einkehrschwung geübt.

 

Kulinarisch von den Hüttendienstteams des WSV Nofels am Samstag und des SV Tosters am Sonntag verwöhnt (nochmals ein riesiges „Dankeschööööön“ dafür an alle HelferInnen) und somit für’s nachmittägliche Skifahren gestärkt konnten so bei allen – vom Anfänger bis zum Könner - riesige Fortschritte beobachtet und teilweise sogar beim Videostudium analysiert werden., Wichtig ist nun, dass die TeilnehmerInnen auf dem Gehörten und Gelernten im Verlauf dieser Skisaison noch weiter aufbauen und üben, üben, üben...- um zukünftig mit noch mehr Genuss, Sicherheit und Freude das Skifahren so richtig e r l e b e n  zu können.

 

Robert Allgäuer

 

Bilder unter "mehr lesen".

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

22

Jan

2018

WSV Nofels Instruktoren auf Fortbildung in Zauchensee

Die Nofler sind einfach unschlagbar. Insgesamt 18 Instruktoren vom Wintersportverein Nofels reisten zur 3-tägigen Fortbildung nach Zauchensee und konnten diese erfolgreich und unfallfrei absolvieren.

Bei durchzogenen Wetterbedingungen, von Sonne bis starkem Wind und Schneefall, konnte das Eigenkönnen geprüft und mittels Video analysiert werden. Ein weiterer Punkt in der Fortbildung war die Lawinen-verschüttetensuche zu zweit und in der Gruppe. Wir haben zum Glück alles gefunden. 

Nach der Praxis folgt die Theorie. Am Abend gab es im Hotel interessante Vorträge über Lawinenverschüttetensuchgeräte und Risikomanagement. 

Im Hotel Sportwelt von Michael Walchhofer waren wir bestens untergebracht. Wir hatten das Glück mit Michael selber ein paar Worte zu wechseln, welcher sichtlich über die Grösse unserer Gruppe überrascht war. Ein Erinnerungsfoto mit dem Skistar wurde natürlich auch noch gemacht. 

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

05

Jan

2018

Lawinenkurs des WSV Nofels für Variantenfahrer und Freerider am 2. und 4.2.2018

0 Kommentare

So

31

Dez

2017

WSV Nofels Schikurse vom 27.12. bis 30.12.2017 in Brand

Vier erlebnisreiche Tage liegen hinter den Schikursteilnehmern, Instruktoren und Helfern.

Bis auf die Nachmittagsstunden am Abschlusstag, hat es das Wetter gut mit uns gemeint. Wir hatten mal wieder richtig viel Schnee (auch abseits der Pisten).

 

28 Kinder wurden im Anfängerkurs bei der Palüdbahn unter der Leitung von Melanie Summer von 4 Instruktoren und 5 Helfern bestens motiviert und bestens betreut. Nach dem Abschlussbewerb mit vielen Hindernissen durfte jedes Kind stolz eine Medaille mit nachhause tragen.

 

Beim Schülerschikurs waren es 27 Kinder, die mit 6 Instruktoren und 2 Helfern über die Pisten flitzen durften. Am letzten Tag durften sie beim Abschlussrennen am Tannleger ihr Können unter Beweis stellen. Dafür haben Hans Dunst und Jürgen Stütler wieder ein professionelles Rennen auf die Beine gestellt. Tagessiegerin wurde Leni Stanek und Tagessieger Noa Reuter.

 

Auch 4 Snowboarder, die von Rene Wehinger betreut wurden, lernten in einer Snowboardkurs-Kooperation mit dem SV Tosters so einiges dazu.

 

Auf der Hütte ging es in diesen Tagen heiß her! Neben den 35 Kaderkindern, 7 Baminis und 27 Schikursteilnehmern, wurden auch etwa 30 Trainer, Instruktoren, Betreuer und Helfer von Walter Oberhauser und dem Hüttendienstteam bestens bekocht.

 

 

Am 30. 12. waren wir glücklich, dass alles wieder super geklappt hat, viele Mitglieder ihren Beitrag zum Gelingen beigetragen haben und zufriedene und müde Gesichter den Heimweg angetreten haben. Wir haben uns auch über die positiven Rückmeldungen der Eltern sehr gefreut.

 

Bilder sind bereits unter "mehr lesen" online.

mehr lesen 0 Kommentare

So

24

Dez

2017

Lerch Florentina des WSV Nofels - Rookie of the Season im 1. VSV Schülerrennen

Am Samstag, 23.12.2017 fand in Zürs das erste VSV Schülerrennen der neuen Saison 2017/18 statt. Bei optimalen Schneebedingungen und phantastischem Wetter wurde ein Slalom mit zwei Durchgängen am Hang der Trittkopfbahn durchgeführt. Es waren insgesamt 98 Läufer-/ innen aus allen Bezirken am Start,

Lerch Florentina vom WSV Nofels erreichte den 8. Endrang, als Jahrgangsbeste (2005er) wurde sie bei dem Rennen als Rookie of the Season mit einer Medaille geehrt.

 

>> Ergebnisliste <<

0 Kommentare

So

17

Dez

2017

Lawinenkurs für Jugendliche der Feldkircher Schivereine am 16. und 17.12.2017

60 Jugendliche aus den 7 Feldkircher Schivereinen meldeten sich spontan zum Lawinenkurs am 16./17. Dezember 2017 mit Theorie und Praxis an. Die Kursleitung hatte die Bergrettung inne. Ziel des Kurses war es, die Jugendlichen mit den alpinen Gefahren im Gelände vertraut zu machen, den Umgang mit der Notfallausrüstung zu schulen und das Risiko einer Lawinenverschüttung zu minimieren. 

Nach dem Theorieabend im Sozialraum der Feuerwehr Tosters kam der Praxistag in Brand. Mit erfahrenen Bergrettern wurde in 3 Stationen geübt und geprobt. 

Beim gemeinsamen Mittagessen in der Fritz-Stütler-Hütte des WSV Nofels diskutierten die TeilnehmerInnen über das neu Erlernte und Erprobte.

Die Feldkircher Schivereine als Veranstalter freuen sich über das gemeinsame Miteinander und bedanken sich herzlichst bei Kursleiter Oliver Bitschi mit seinem Team von der Bergrettung sowie dem ASVÖ und der Organisation “Sicheres Vorarlberg” für die Unterstützung. 

mehr lesen 0 Kommentare

Di

12

Dez

2017

Schi- und Wintersporttage vom 29.1. bis 1.2.2018 auf der Fritz-Stütler-Hütte in Brand der WSV Nofels Senioren

mehr lesen 0 Kommentare

Di

05

Dez

2017

WSV Nofels Saisonopening am 08.12.2017

Foto vom 02.12.2017!
Foto vom 02.12.2017!

Liebe Schifreunde!

Am Freitag 8.12. feiern wir unser Saison-opening auf der Schihütte. Wir laden euch zu einem Willkommensdrink auf der Hütte ein. Wer seine Saisonkarte noch nicht eingeweiht hat, der könnte diesen Tag als Anlass nehmen! Bringt eure Freunde und Bekannten mit und wenn es euch zu kalt wird .... wir haben eine gemütliche Stube!  Der Wetterbericht bringt viel Schnee für das Wochenende, das finden wir richtig toll!

 

Am Samstag hat die Hütte ebenfalls geöffnet!

 

P.S. Viele Mitglieder haben sich schon zu einem Hüttendienst bereit erklärt. Die vergebenen Termine sind schon im Hüttendienstkalender  eingetragen.

Für einige Tage suchen wir aber noch Helfer oder Gruppen die ein Wochenende oder einzelne Tage übernehmen würden. Freiwillige

motivierte Mitglieder, sie sich bis jetzt noch nicht getraut haben, einfach melden. Für 13./14.Jänner und 20./21. Jänner wären noch dringend Leute gesucht!

0 Kommentare

Sa

02

Dez

2017

Lawinenkurs für Jugendliche (ab 12 Jahren) in Brand mit dem WSV Nofels

Anmeldungen bis 10.12. bei Michi Mähr: michael.maehr@aon.at o 0664 4074219
Anmeldungen bis 10.12. bei Michi Mähr: michael.maehr@aon.at o 0664 4074219
0 Kommentare

So

19

Nov

2017

WSV Nofels Helferessen am 17.11.2017 im Sterna Bangs

Am Freitag den 17.11.2017 fand das alljährliche Helferessen mit knapp 75 WSVler im Gasthaus Stern in Bangs statt. Nach der Begrüßung und Dankesworten von Obfrau Karin Amann an die vielen Helfer des WSV wurden die Käsknöpfle und Hühnerschenkel  genossen. 

 

Danke an alle für eure Mithilfe, jeder trägt durch seinen Teil dazu bei, dass unser Vereinsleben so funktioniert.

 

Bilder unter "mehr lesen".

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

13

Nov

2017

WSV Nofels Sportartikelaustausch am 11.11.2017 im Haus Nofels

Das Wetter und die tiefe Schneelage als Vorboten für den Winter lockten Menschen von nah und fern zum Sportartikelaustausch am 11. November. Es wurde sehr viel gutes Material zum Kauf angeboten und viele zufriedene Gesichter gingen mit Schnäppchen nachhause.

Bei leckerem Kuchen und Glühmost  traf man sich auch zum Plausch und zum Erfahrungsaustausch über Material und Ausstattung für den Start in die Schisaison.

Das Angebot der Bergbahnen Brandnertal zum Kauf von Saisonkarten wurde gerne genutzt.

 

Ohne Eigennutzen oder Nutzen für den Verein stellt sich das Team der Instruktoren bei jedem Wetter schon seit Jahrzehnten der Bevölkerung zur Verfügung. Wir versuchen die Leute kompetent zu beraten und sind Stunden mit Auf- und Abbau dieser Veranstaltung beschäftigt. Wir fühlen uns durch die vielen Besucher bestätigt und hoffen auf Verständnis, wenn es z.B. an der Kassa zu längeren Wartezeiten kommt.

Viele Kinder und Schüler wurden bereits für die Schikurse angemeldet und gingen stolz mit ihrer neu erworbenen Ausrüstung auf den Heimweg.

 

Fotos unter "mehr lesen".

mehr lesen 0 Kommentare

So

05

Nov

2017

53. Jahreshauptversammlung des WSV Nofels

Karin Amann durfte am 31.10.2017 80 Mitglieder und Ehrengäste (Werner Eberle (VSV), Sigi Kathan (VSV), Thomas Gohm (SV Tisis), Amuse Magalotti (SV Tosters), Stefan Vetter und Uli Knoll (Raiba Feldkirch) zur 53. Jahreshauptversammlung begrüßen. Mit einer guten Jahresbilanz, in sportlicher und finanzieller Hinsicht, konnte sie das alte Vereinsjahr abschließen und eine Vorschau auf die neue Saison geben. Nach einem Power Point Präsentation über die Saison 2016/17 wurden die Namen der 39 neuen Mitglieder verlesen.

 

Anschließend berichtete Gerhard Engstler über den Fahrradwettbewerb des Landes an dem 30 Mitglieder teilgenommen haben. Unter diesen Sportlern gab es eine

kleine Verlosung. Über Einkaufsgutscheine durfte sich Werner Schöch (1.), Rudi Hörmanseder (2.) und Hans Dunst (3.) freuen.

 

Richard Fehr berichtete ausführlich überdie sportlichen Erfolge unserer jungen Schifahrer, Karl Meier über die Bewirtungen und Buchungen auf der Hütte und Hubert Kofler offerierte einen Kassastand, der sich sehen lassen konnte. Unterm Strich kann das Vereinsjahr schuldenfrei abgeschlossen werden, was nach unserem großen Umbau im Sommer 2012 eine beachtliche Leistung aller Mitglieder darstellt.

 

Obfrau Karin Amann bat die Generalversammlung um kleine formale Änderungen in den Statuten und bedankte sich anschließend bei einigen Mitgliedern für ihren besonderen persönlichen Beitrag im Verein. Zum einen waren dies Sabine Allgäuer, Marianne Winkler, Dominik Winkler, Johannes Bitschnau, Irmgard Gutschner und Karin Schloms, die aus dem Vorstand verabschiedet wurden.

Ebenso beendete Bernd Schloms seine Funktion als Kassaprüfer.

Ein Dankeschön wurde auch an Christoph Schatzmann ausgesprochen, der schon viele Jahre dafür sorgt, dass der Müll der Hütte von Brand nach Feldkirch kommt und richtig entsorgt wird. Auch Armin Spiegel wurde für das regelmäßige Plakatieren unserer Transparente beim Kreisverkehr gedankt. Weiters verlässt Steffi Dunst das Trainerteam. Für ihren mehrjährigen intensiven zeitlichen Aufwand für unsere Jungend hat sich Karin Amann ebenfalls recht herzlich bedankt.

 

Richard Fehr erhielt für seine bisher 16-jährige ebenso ehrenamtliche Trainerzeit beim WSV Nofels das silberne Ehrenzeichen des Vereins verliehen. In die neue Saison hat er bereits als Cheftrainer des WSV in Sölden gestartet.

Karin Amann wurde für weitere 2 Jahre als Obfrau im Vorstand wiedergewählt. Neu im Vorstand sind Petra Stanek als Schriftführerin, Christin Kallweit und Sabine Weikl als Mitgliederreferentinnen sowie Günther Allgäuer als Sportbeirat. Als neuer Rechnungsprüfer stellte sich Michael Purkart zur Verfügung.

Nach einer Vorschau auf die kommende Saison und kurzen Wortmeldungen von Werner Eberle (VSV) und Thomas Gohm (SV Tisis) beendet Karin Amann um ca. 21.45 Uhr die Jahreshauptversammlung.

 

Beim anschließenden Preisjassen, bei dem wir wieder von vielen Sponsoren unterstützt wurden, durfte sich Günther Allgäuer über den Hauptpreis (100 Euro Gutschein von Intersport Rankweil) freuen. Nach eigenen Worten fühlte er sich wie ein Vereinsmeister, ihm fehle aber der Pokal zum Füllen.

 

Fotos unter "mehr lesen".

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

04

Nov

2017

WSV Nofels Nachtwanderung - der Pfänder ruft - am 6.11.2017

Vorankündigung - Montag 06.11.2017
Vorankündigung - Montag 06.11.2017

Viele WSV-ler sind schon am Vorbereiten für die Wintersaison, sei’s beim Montagsturnen, der Fit4Snow-Laufrunde oder auch einfach privat beim Joggen oder Walken. Und für all jene, die sich bisher noch nicht aufraffen konnten – hier mal wieder was Neues und Besonderes als kleiner Anreiz zum Anfangen – eine nächtliche Wanderung auf den Pfänder bei Vollmond. Das ist auch für noch wenig trainierte in gut einer Stunde problemlos zu schaffen (gutes Schuhwerk und Stirnlampe sind notwendig) und der traumhafte Ausblick auf den Bodensee und das Rheintal sind wirklich einmalig und sehenswert.

Wir treffen uns am Montag 6. November bei der Volksschule Nofels und fahren von dort um 18.00 h gemeinsam nach Lochau. Rückkehr ca. 22.30 h nach einem gemütlich-geselligen Hock in der „Pfänderdohle“ (dort gibt’s auch was zum Essen und natürlich auch was gegen den Flüssigkeitsverlust). Für nähere Infos bitte einfach Robert Allgäuer 0676 8842 05 650 anrufen.

0 Kommentare

Mo

30

Okt

2017

WSV Nofels Trainingslager vom 28.10. bis 30.10.2017 in Sölden

Vom 28. bis 30.10.2017 waren über 22 Kaderkids auf Trainingslager in Sölden. Mit Trainern, Eltern und Begleitpersonen kamen wir auf 46 Personen die heuer dabei waren. Samstags bei  sonnigen Wetter- und Schneeverhältnissen zogen unsere Youngsters ihre ersten Schwünge in der neuen Saison. Highlight am ersten Tag der Besuch des Skiweltcups der Damen, wo man die Superstars hautnah miterleben durften.

 

Am Sonntag musste man dann improvisieren, da aufgrund eines Orkanes die Lifte nicht in Betrieb waren und auch der Skiweltcup der Herren abgesagt wurde. Am Montag wurden dann, etwas verspätet doch noch einige schnittige Kurven gezogen.

 

Ein schöner Start in die neue Saison mit super Stimmung unter den Beteiligten. Danke insbesondere an unseren  Organisator Thomas Lampert,  der dafür sorgte, dass 46 Nofler einen schönen Auftakt in die Saison 2017-2018  hatten.

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

21

Okt

2017

WSV Nofels Hüttenputz

Ein motiviertes Team aus Frauen und Männern sorgte dafür, dass die Hütte innen und außen bestens für die Saison 2017/18 vorbereitet ist. Manuela Allgäuer hat alles organisiert und die Leute an den richtigen Ort delegiert. Jeder Winkel wurde gereinigt, kleinere und größere Reparaturen erledigt und auch ein wenig „Grünzeug“ wurde sorgfältig entfernt. Neben der Arbeit haben wir auch ordentlich getratscht und gelacht. Am Mittag wurde gegrillt, und Kuchen und Kaffee rundeten die Pause ab. Um halb 4 verließen alle sehr zufrieden, aber doch etwas müde, die Fritz-Stütler-Hütte. In den nächsten Tagen wird noch das Lager gefüllt, dann kann die Saison kommen…hoffentlich heuer mit viel Schnee.

 

Fotos unter "mehr lesen".

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

11

Okt

2017

WSV Nofels Fitness Lauftreff "Fit4Snow" - jeden Montag

Ab sofort wieder jeden Montag 18.30 h bei der Finnenbahn!

 

Kennst du das auch? Der erste Schnee liegt schon auf den Bergspitzen aber irgendwo ist da noch ein kleines (Fett)Pölsterchen an der Hüfte. Oder: die Bergbahnen beginnen mit dem Saisonkartenvorverkauf aber deine Kondition ist noch nicht ganz so wie du sie möchtest? Kann’s sein, dass du schon lange mal mit regelmäßigem gemütlichem Joggen beginnen wolltest aber der innere Schweinehund was dagegen hatte? Schon mal erlebt, dass immer genau dann was „dazwischenkommt“, wenn du dich eigentlich bewegen wolltest? Und genau aus diesen Gründen gibt’s Fit4Snow – unseren wöchentlichen Fitness-Lauftreff für ALLE ab „leicht fortgeschritten“ (du solltest mindestens eine halbe Stunde am Stück ohne Gehpause in lockerem Tempo joggen können).

Und da die Selbstüberwindung zum Trainieren grad‘ in der kühleren Jahreszeit manchmal wirklich ein Hund ist fällt das Laufen in der Gruppe und mit einem fixen Termin halt einfach leichter. Also, gib‘ dir einen Ruck, rein in die Laufschuhe, Stirnlampe an und los geht’s. Nähere Auskünfte bei Robert Allgäuer, Tel. 0676 8842 05 650. Nächster Treffpunkt ist am 16. Oktober und wir würden uns über ein paar zusätzliche, neue TeilnehmerInnen sehr freuen, da wir natürlich auch viel lieber in einer größeren Gruppe laufen und quatschen.

0 Kommentare

Mo

09

Okt

2017

WSV Nofels Nachtwanderung am 2.10.2017

Schon zum 6. mal trafen sich heuer zahlreiche WSV-Mitglieder zu einer geselligen und lustigen (Vollmond)Nachtwanderung. Nach einem kurzen aber knackigen Aufstieg (den ALLE - egal ob Jung oder Älter, ob SportlerIn oder Couch-Potatoe - gut und gemeinsam

bewältigten) waren die Käsknöpfle auf dem Älpele bzw. der Feldkircher Hütte willkommene Stärkung. Bei leicht regnerischem Wetter („Regen ist nur Sonnenschein in Flüssigform“) und mit leuchtstarken Stirnlampen ausgestattet ging’s dann über Amerlügen talwärts und eine wieder mal sehr schöne WSV Aktivität zu Ende.

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

23

Sep

2017

WSV Nofels Montagsturnen ab 25.09.2017

0 Kommentare