Gleich Termin notieren!

0 Kommentare

Weitere Instruktoren beim WSV Nofels

Gleich 4 TeilnehmerInnen haben in den ersten 2 Ferienwochen im Sommer 2022 an der heurigen Skiinstruktorausbildung der Bundesportakademie Wien teilgenommen. Unter schwierigsten Bedingungen wurde am Hintertuxer Gletscher der praktische Kurs durchgeführt, inklusive jeweils vier Stunden täglicher Theorie am Abend. Wir freuen uns, dass Ramona Stütler und Anna Petzak das 2. Semester abgeschlossen haben und somit unser tolles Ausbildungsteam erweitern. Florentina Lerch und Jonas Amann konnten das 1. Semester erfolgreich abschließen. Wir gratulieren! 

mehr lesen 0 Kommentare

WSV Nofels Vorstandsausflug 2022

Der diesjährige Vorstandsausflug am 10. Juni führte uns per Öffis nach Buch. Bei herrlichem Wetter war bereits die kurvenreiche Anreise ein Highlight. In Buch im Hause Eberle angekommen wurden wir mit einem feinen Gläschen empfangen und genossen den einzigartigen Ausblick über den Bodensee.

 

Patrick Eberle zeigte uns die Skimanufaktur, erklärte uns den Skiaufbau und entführte uns in die beeindruckende Welt der Skiherstellung aus eigener Hand. Alle waren begeistert von den Möglichkeiten und großes Interesse fanden vor allem die besonders diebstahlsichere Skibindung, die verschiedenen Holzarten und die grenzenlos scheinenden Gestaltungsmöglichkeiten der Skier. Der ein oder andere WSVler wird bestimmt mal einen Workshop bei Patrick und Marcel Eberle buchen (www.skimanufaktur.at).

 

Im Weinkeller wurden wir mit allerlei Leckereien und Kulinarik aus der eigenen Küche von Lisa Eberle verwöhnt, natürlich mit der passender Weinauswahl, die Werner einzeln auswählte und erklärte.  

 

Es war ein wunderbarer Ausflug voller Geselligkeit und Gemütlichkeit. Ein großes Dankeschön gilt hier der gesamten Familie Eberle für das Rundum-Verwöhnprogramm und vor allem auch Helga Bertschler für die tolle Organisation inklusive perfekt abgestimmten Fahrplan, wir haben alle Verbindungen bestens erreicht 😊

mehr lesen 0 Kommentare

Wir starten!!! Unser Umbau geht los...

 

Kommendes Wochenende starten wir mit den Abrissarbeiten, welche für die notwendige Sanierung unserer Vereinshütte notwendig sind. Detaillierte Informationen, Pläne, Personalbedarf  und Fotos findet ihr immer aktuell auf unserer Website unter Umbau 2022

 

Dringender Aufruf zur MITHILFE. 

Wir brauchen eure Unterstützung.

Helfer melden sich bitte bei Hans Dunst unter 0664 5235359 oder per Mail dunst.hans@aon.at

0 Kommentare

WSV Nofels beim Kästle Figl Tag am 16.04.2022

Unsere WSV Mädels - Anna Petzak, Katharina und Ramona Stütler - haben beim Kästle-Figl-Tag am Samstag, 16. April 2022 in Skigebiet Silvretta Montafon sehr erfolgreich teilgenommen. Bei besten Figl-Pistenverhältnissen und traumhaftem Wetter wurde ein Riesenslalom in zwei Durchgängen gefahren, wobei nicht die schnellsten Zeiten, sondern die geringste Differenz gewertet wurde. Natürlich kam auch der Spaß und die Gaudi bei den rund 140 Teilnehmer:innen nicht zu kurz. 

 

Unsere Mädels haben sich hervorragend geschlagen und den WSV Nofels bestens vertreten.  So belegten in der Hobbyklasse Ramona Stütler den ausgezeichneten 2. und Anna Petzak den 3. Gesamtrang. In der Rennklasse Jugend Weiblich holte sich Katharina Stütler ebenso den 2. Gesamtrang. Herzlichen Glückwunsch unseren jungen WSV-Figlerinnen. 

mehr lesen 0 Kommentare

WSV Nofels Ski-Instruktoren auf Fortbildung

Immer am Puls der Zeit zu bleiben ist das Motto der ÖSV Instruktoren, deshalb führte das ÖSV Referat Lehrwesen die Fortbildung vom 1.-3.04.2022 in St. Christoph durch. Dank dem Einsatz von Karin Amann konnten wir erstmals auf den Arlberg.

 

Ein unschlagbares Team von 21 Nofler Instruktoren machte sich auf den Weg zur Skiakademie und wurde bei winterlichen Bedingungen in St. Christoph begrüsst. Leider kam auch noch dichter Nebel dazu, was aber die Stimmung nicht trübte. Schwerpunkt an den 3 Tagen war das Eigenkönnen zu prüfen und zu analysieren und der österreichische Skilehrweg in der Praxis. Erfreulicherweise zeigte sich am 3. Tag etwas Sonne und entschädigte alles. 

 

Beim Theorievortrag von Skischuhexperte Richard Sander aus Schruns gab es umfangreiche Informationen über den „richtigen Skischuh“.

 

Am Abend sorgten unsere beiden Instruktoren Daniel Wilhelmer und Christian Meier für musikalische Unterhaltung. Ein grosses Lob den beiden und ein Dank für diesen überraschenden Einsatz.

mehr lesen 0 Kommentare

WSV Nofels Kaderabschluss 2022

Die Kinder und Jugendlichen aller WSV Kader- und Bambinigruppen haben vergangenes Wochenende gemeinsam mit ihren Trainern sowie allen Eltern die diesjährige Saison beendet. Es haben alle in der heuriger Skisaison fleißig trainiert und auch einige Skirennen konnten wieder absolviert werden. Alles in allem eine erfolgreiche Renn- und Trainingssaison für den WSV.

 

Die Saison wurde mit einem Jux-Parallelrennen bei herrlichem Sonnenschein abgeschlossen. Auch konnten sich dabei die Kaderkids mit ihren Eltern messen, die sich alle samt recht gut geschlagen haben ;-) Zudem hat der Osterhase auch schon frühzeitig vorbeigeschaut und allen Kaderläufer:innen was zum Naschen vorbeigebracht.

 

 

Ohne unsere Trainer:innen läuft natürlich nichts, das wissen unsere Kaderkids. Für den großen Einsatz den alle unserer Trainer:innen über die gesamte Saison leisten, haben sich die die Kaderläufer:innen beim gesamten Trainerteam mit einem Geschenk bedankt. Es war ein schöner Saisonabschluss bei dem für alle eines klar ist: Wir freuen uns schon jetzt auf die neue Saison!

mehr lesen 0 Kommentare

Fahrradwettbewerb 2022

Evi Dunst, eine der Gewinnerinnen des Radius 2021
Evi Dunst, eine der Gewinnerinnen des Radius 2021

Liebe Vereinsmitglieder!

 

Radfahren ist gesund und schont die Umwelt – lass das Auto öfter einmal stehen. Steig doch einfach aufs Fahrrad und sammle gemeinsam mit über 8.400 weiteren Vorarlbergerinnen und Vorarlbergern umweltfreundliche Radkilometer beim RADIUS 2022. Der Verkehr ist einer der größten Verursacher von klimaschädlichen Emissionen. Gleichzeitig sind viele Alltagswege kürzer als fünf Kilometer und können sehr einfach mit dem Fahrrad zurückgelegt werden. Wenn du mit dem Rad fährst, tust du nicht nur der Umwelt etwas Gutes, sondern auch deiner Gesundheit!

 

 

Der Wintersportverein Nofels macht deshalb auch heuer beim RADIUS 2022, dem landesweiten Fahrradwettbewerb, mit. Er dauert vom 20. März bis 30. September 2022.

 

Ihr fahrt nicht nur für euch selbst, sondern auch für die Gemeinde, den Arbeitgeber, den Verein oder die Schule.  Solche Mehrfachanmeldungen sind ausdrücklich erwünscht. Es gibt dann eine landesweite und bundesweite Schlussveranstaltung, bei der Preise verlost werden. So wird heuer bei diesen Veranstaltungen eine Städtereise mit der Bahn nach Kopenhagen verlost. 

 

Der WSV Nofels wird unter seinen Teilnehmern, so wie letztes Jahr, auch eine vereinsinterne Preisverteilung vornehmen. Alle, die mehr als 100 km radeln, werden bei dieser Verlosung berücksichtigt. Die Übergabe der Preise erfolgt so wie immer bei der Jahreshauptversammlung.

 

Die Teilnahme am Fahrradwettbewerb ist sehr einfach. Wer einen Internetzugang hat, meldet sich ab sofort über www.vorarlberg.radelt.at an und bekommt dann seinen persönlichen Zugang. Diejenigen, die letztes Jahr schon mitgemacht haben, haben vom Energieinstitut bereits ein entsprechendes Mail bekommen. Wer keinen eigenen Internetzugang hat, deponiert seinen Teilnahmewunsch unter Angabe von Namen, Adresse und Jahrgang bei mir. Ich bin der Betreuer des WSV für den Fahrradwettbewerb:

 

Gerhard Engstler

Steinteilweg 10a

6800 Nofels

Handy: 0664 5006589

 

Teilnehmer mit Internetzugang geben ihre gefahrenen Kilometer selbst ein, die übrigen Teilnehmer können die Kilometer unter obiger Adresse abgeben und sie werden von mir eingetragen.

Außerdem mache ich noch auf zwei Aktionen aufmerksam, bei denen man im Zuge von Radius 2022 mitmachen kann:

·         Schoolbiker (20.3. bis 17.6.) – Radeln für die Klassenkassa

·         Radelt zur Arbeit (1.5. bis 30.5.) – im Mai mit dem Rad zur Arbeit

 

Der Vorstand des WSV Nofels und ich bitten euch um zahlreiche Teilnahme und wünschen euch eine unfallfreie Radsaison. Wir freuen uns auch darüber, wenn ihr für unseren Verein und den Fahrradwettbewerb kräftig die Werbetrommel rührt.

 

Euer „Rad-Betreuer“ Gerhard Engstler 

0 Kommentare

WSV Nofels Ladies Day 2022 und SV Gisingen Hüttentour

… eine richtig große tolle Runde an WSV Ladies haben sich am Freitag, den 18.03.2022 zum LadiesDay 2022 auf der Terrasse unserer Hütte eingefunden. Die Stimmung war von Beginn an bestens und der Tag wurde – traditionsgemäß – mit einem Gläschen Prosecco gestartet. Leider war der erkrankte LadiesDay-Chef Ecki Amann nicht dabei und auch der Wetter-Gott meinte es mit dem WSV Damen nicht besonders gut und dicker Nebel machte jedes Skifahren unmöglich. Aber davon ließen sich die Damen die Stimmung und Partylaune nicht verderben… im Gegenteil – es wurde intensiv Theorie gebüffelt, über Skitechnik diskutiert und an der (Tanz-)Kondition gearbeitet 😉 Röbi Lins schürte am Abend das Feuer und verwöhnte gemeinsam mit Angelika Lins die Damen mit Leckereien vom Grill. Es war ein lustiger Event mit viel Gelächter und ausgelassener Stimmung. Und eines ist klar: Beim nächsten LadiesDay sind wieder alle dabei!!!

Am Morgen danach lachte die Sonne vom strahlend blauen Himmel und so konnte man den LadiesDay mit ein paar Schwüngen auf der Piste oder beim gemütlichen Kaffee auf der Terrasse ausklingen lassen. Auch stellte sich der SV Gisingen mit einem Kurzbesuch auf der Hütte ein. Als Fixstation auf der jährlichen SV-Gisingen-Hüttentour darf unsere Hütte natürlich nicht fehlen. Mit einer Runde Schnäpsle haben wir unseren Nachbarverein willkommen geheißen. Schön, dass wir Feldkircher Vereine so ein wunderbares Miteinander pflegen…

mehr lesen 0 Kommentare

Volksschulschitag mit den Noflern Skiinstruktoren am 08.03.2022

mehr lesen 0 Kommentare

SCO-Rennen am 27.02.2022 in Brand

Ein äußerst erfolgreiches Rennwochenende!

 

 Nachdem die Vereinsmeisterschaft am Samstag bestens über die Bühne gegangen und die neuen Vereinsmeister gekürt waren, stand ein Tag danach am Sonntag, 27. Februar 2022 bereits die nächste WSV Veranstaltung am Programm.

 

Bei wolkenlosem Himmel und herrlichem Sonnenschein führte der WSV das 9. SCO Rennen in Brand durch. Gefahren wurde von den Schülern/Jugend ein Slalom auf der Trainingsstrecke. Wiederum ermöglichten viele WSV Helfer – auf der Rennstrecke über die Verpflegung bis hin zur Sponsorensuche - eine tadellose Rennveranstaltung bei besten Bedingungen. Allen ein herzliches Dankeschön für die tolle Zusammenarbeit.

 

Das Starterfeld umfasste rund 80 Rennläufer. Nach zwei Durchgängen waren die beiden Tagesschnellsten beim 9. SCO Rennen:  Magdalena Dobler des SV Götzis und Emil Gopp des SV Tisis.

 

Der WSV Nofels stellte mit Allgäuer Julia auch eine Klassensiegerin.

 

Ergebnisliste und Bilder unter "mehr lesen". 

mehr lesen 0 Kommentare

WSV Nofels Vereinsmeisterschaft am 26.02.2022

Endlich war es wieder so weit! Nachdem die Vereinsmeisterschaften von 2020 und 2021 Corona bedingt abgesagt werden mussten, konnten heuer wieder die Rennskier angeschnallt und die Startnummern übergestülpt werden. Große Freude und natürlich Spannung pur herrschte vor, während und nach der Vereinsmeisterschaft am Niggenkopf.

 

Bei traumhaftem Sonnenschein, Neuschnee und perfekten Pistenverhältnissen waren insgesamt 85 Rennläufer in allen Altersklassen am Start. Traditionsgemäß machten die Bambini den Anfang und eröffneten die Vereinsmeisterschaft 2022. Motivation, Siegeswillen und der Kampf um jede Hundertstel war - nach zweijährigen Abstinenz - bei allen Teilnehmern großgeschrieben. Die Stimmung im Startbereich und im Zielraum war ausgezeichnet. Alle Läufer – ob jung ob älter - wurden kräftig angefeuert.

 

Nach dem Rennen wurden alle auf der Terrasse unserer Fritz-Stütler-Hütte mit Kulinarik um das Küchen- und Grillteam um Evi Dunst und Günther Fehr verwöhnt und somit die Wartezeit auf die Siegerehrung verkürzt bis es dann endlich für unsere Bambini, Kinder und Schüler mit der Preisverteilung losging. Die überreichten Medaillen, Pokale und Urkunden sorgten für strahlende Gesichter bei unserem Nachwuchs. Alle Kinder konnten sich zudem einen Tombolapreis aussuchen. Schülermeisterin wurde Annalena Hammerer und Schülermeister wurde Laurin Neurauther.

 

Auch die mittlerweile traditionelle Mannschaftswertung war wieder fixer Bestandteil unserer Vereinsmeisterschaft. Diese Wertung - möglichst 3 gleich schnelle Läufer - entpuppte sich auch dieses Jahr wieder als Hunderstelkrimi, bei welchem die Jungen "Die 3 Musketiere" (Maura Lins, Julian Hämmerle, Jonas Amann) gegenüber den "Reiferen" – Samantha zieh dich warm an" (2. Platz) und "Die Hampelmänner" (3. Platz) - die Nase vorne hatten.

 

Am Abend fand die Siegerehrung der Jugend-, Allgemeinen und Altersklassen in der Wirtschaft zum Schützenhaus statt. Die Spannung, wer die begehrten Titel holt, war genauso groß wie bei den Kids, denn die Laufzeiten wurden nach dem Rennen nicht preisgegeben.

 

Florentina Lerch und Gerd Meier  lösten die Vorjahressieger ab und sind die neuen VereinsmeisterIn 2022. Herzlichen Glückwunsch! Aber auch die kleineren Erfolge wurden gebührlich gefeiert und bei der großen Tombola konnte schließlich jeder Teilnehmer und Helfer einen Preis mit nach Hause nehmen, den Hauptpreis gewann Markus Hämmerle.

 

Die gesamte Veranstaltung von früh morgens in Brand bis spät abends im Schützenhaus war ein voller Erfolg und ein wunderbares Beisammensein der großen WSV Familie.

 

Vielen Dank auch allen Sponsoren und an das Organisationsteam unter der Gesamtleitung von Günther Allgäuer, welche dafür Sorge trugen, dass die Vereinsmeisterschaft 2022 zu einem Highlight in dieser Saison wurde. 

 

Ergebnislisten und Bilder unter "mehr lesen".

mehr lesen 0 Kommentare

SCO-Rennen am 05.02.2022 in Brand

Klassensiegerin Hammerer Annalena - WSV Nofels
Klassensiegerin Hammerer Annalena - WSV Nofels

Bei traumhaftem Wetter haben der SV Tosters und der WSV Nofels gemeinsam die Bezirksmeisterschaften für Kinder, Schüler und Jugend 2022 am Samstag, den 05.02.2022 in Brand durchgeführt. Es waren rund 220 Kinder und Jugendliche bei den Rennen dabei.

Trotz vieler COVID-19-Bestimmungen, die eingehalten werden mussten, konnten ein Riesentorlauf für Kinder auf der Trainingsstrecke und ein Riesentorlauf für Schüler/Jugend auf der FIS-Strecke organisiert werden.

 

Obwohl es derzeit nicht möglich ist, Siegerehrungen in gewohnter Form zu machen, waren die RennläuferInnen in allen Altersklassen mit Freude und voll motiviert am Start und zeigten tolle Leistungen. Die Medaillen wurden den Mannschaftsführern übergeben.

 

BezirksmeisterIn 5. SCO-Cup Rennen Schüler/Jugend

Magdalena Dobler, SV Götzis

Matteo Dohr, WSV Fellengatter

 

BezirksmeisterIn 6. SCO-Cup Rennen Kinder

Ella Scheyer, WSV Koblach

Marco Vith, SV Zwischenwasser

 

Mit Annalena Hammerer stellte der WSV Nofels auch eine Klassensiegerin in der Schülerwertung. Herzlichen Glückwunsch! 

 

Dem Organisationsteam Tosters - Nofels und den vielen Helfern vor und hinter den Kulissen ein herzliches DANKE.

 

Ergebnislisten und Bilder unter "mehr lesen".

mehr lesen 0 Kommentare

Gültigkeit der Impfzertifikate für Saisonkarten

 

Die Gültigkeit der Impfzertifikate für Saisonkarten muss nochmals vorgewiesen werden.

 

 

Hierzu möchten wir euch gerne die Information der Bergbahnen Brandnertal zur Aktivierung weiterleiten.

 

Es gibt folgende Möglichkeiten:

  • Online-Validierung über die Aktivierungsplattform von Zuhause aus: https://montafon-brandnertal.greenpass.ax/
  • Validierung an einem Activation-Point: Ticket einscannen und dann den 2G-Nachweis scannen.
  • Vor Ort an einer Kassa der Bergbahnen.    

 

Ab 1. Februar 2022 können die Saisonkarten online auf ihre Gültigkeit geprüft werden. https://montafon-brandnertal.greenpass.ax/

0 Kommentare

WSV Nofels Kinder- und Schülerskikurse vom 27. bis 30.12.2021

Tagessiegerin Selina Scherrer und Tagessieger Noam Romero-Rantenbauer
Tagessiegerin Selina Scherrer und Tagessieger Noam Romero-Rantenbauer

Heuer konnte nach letztjähriger Corona bedingter Pause wieder der Kinder- und Schülerskikurs in den Weihnachtsferien durchgeführt werden. Insgesamt waren 25 Kinder im Anfängerkurs und 31 Schüler beim Schülerskikurs mit dabei. Auch wenn das Wetter nicht immer ganz mitspielte, waren trotzdem nur lachende Gesichter zu sehen, die viel Spaß und Freude beim Skifahren lernen hatten.

 

Neben den Organisatoren Melanie Summer, Martina Büchel und Florian Kiechle, sowie viele unzähligen Instruktoren und Helfern, waren dieses Jahr auch unsere jungen WSVler mit dabei. Sie alle zeigten viel Herzblut und waren mit großer Begeisterung dabei den Kleinen und Großen Kinder die Freude am Skifahren zu zeigen. So waren neben den „alten Hasen“ auch Leni Stanek, Maura Lins, Jonas Amann, Julian Hämmerle, Jana Guggenberger, Nici Allgäuer, Jonas Lampert, Katharina und Ramona Stütler im Einsatz.

 

Beim Abschlussrennen des Schülerskikurs stellen die jungen Skifahrer und auch die WSV Bambini-Truppe ihr Können unter Beweis. Dafür haben Karin und Ecki Amann, sowie Hans Dunst und Jürgen Stütler mit vielen weiteren Helfern im Hintergrund wieder ein professionelles Rennen auf die Beine gestellt. Bei der Siegerehrung auf unserer WSV Hütte konnte der Tagessiegerin Selina Scherrer und dem Tagessieger Noam Romero-Rantenbauer ein Pokal für die Tagesbestzeit überreicht werden. Die Ergebnisse und Zeiten sind in der Ergebnisliste ersichtlich.  Auch die Pistenflöhe des Kinderkurses hatten beim Palüd ein tolles Abschlussrennen und jeder durfte sich über eine Medaille freuen.

 

Zum Gelingen eines Skikurses gehört auch eine gute Stärkung. So haben die Hüttendienst-Teams wieder hervorragende Arbeit geleistet bei der Verpflegung der hungrigen Skikurskinder, dem WSV-Kader, den Bambini-Kindern und allen im Einsatz befindlichen Helfern. Ein besonderer Dank gilt hier Melanie Lampert, die die Organisation dieser wichtigen Aufgabe übernommen hat und selbst die ersten Tage in der Küche gestanden ist. Ebenso in der Küche im Einsatz war Erika Nachbauer, die den Kochlöffel für die vielen hungrigen Mäuler zum ersten Mal (und hoffentlich nicht zum letzten Mal :-) geschwungen hat.

 

 

Es waren für alle vier erlebnisreiche Tage, die bestens gemeistert wurden und zum Glück unfallfrei verlaufen sind. Ein großes Dankeschön allen die mitgeholfen haben, dass der diesjährige Kinder- und Schülerskikurs stattfinden konnte. Es braucht viele Hände, um so eine Veranstaltung auf die Beine zu stellen, aber die lachenden glücklichen Kindergesichter lassen die Arbeit, die dahinter steckt, gerne vergessen. 

0 Kommentare

WSV Nofels Hüttendienste

Damit wir unsere Hütte an den Winter-Wochenenden öffnen können, benötigen wir eure Mithilfe. Wir alle sind gerne auf unserer Hütte, schätzen diese als Ort für Geselligkeit und als Treffpunkt für Jung und Alt. Darum wäre es wirklich schade, wenn wir aufgrund fehlender Hüttendienst-Teams, die Hütte an den Wochenenden geschlossen halten müssten. Uns ist klar, dass Planbarkeit derzeit für alle etwas schwierig ist. Dennoch möchten wir zur Mithilfe beim Hüttendienst aufrufen. Wir suchen noch dringend Teams, die Hüttendienste in dieser Saison übernehmen. Aber natürlich sind wir auch froh, wenn sich einzelne Personen für einzelne Wochenenden oder einzelne Tage zur Mitarbeit melden. Bei Fragen stehen Evi Dunst und Sigrid Fehr-Hämmerle gerne zur Verfügung. Den aktuellen Belegungsplan findet ihr auf unserer Website. Es würde uns sehr freuen, wenn wir auf die Mitarbeit von euch zählen dürfen. Danke jetzt schon für eure Hilfe.  

 

>> Hüttendienste/Belegung <<

0 Kommentare

WSV Nofels Skiopening am 18.12.2021

Wir haben gestartet...

 

... bei Traumwetter mit wunderbarem Sonnenschein und warmen Temperaturen sind wir am Samstag in die Saison 2021/2022 gestartet. Viele WSV Mitglieder waren bei Glühmost & Co auf unserer Hütte dabei. Dabei standen das Wiedersehen auf der Hütte und die Geselligkeit im Vordergrund. Das Team um Sigrid Fehr-Hämmerle in der Küche, Angelika Lins beim Glühmost-Stand und viele Hände im Hintergrund machten das Saison Opening möglich. Danke allen die mitgeholfen haben. Nun hoffen wir auf einen unfallfreien, schneereichen Winter mit viel Gemütlichkeit auf unserer Hütte. 

mehr lesen 0 Kommentare

WSV Nofels Helferessen im Gasthaus Stern Bangs

Helferessen 2021 - Ein Dankeschön.

 

Am Freitag, den 19. November 2021 fand das diesjährige Helferessen im Gasthaus Stern statt. Rund 50 Helfer:innen haben den Weg nach Bangs gefunden. Mike Lang und sein Team verwöhnten die WSVler traditionellerweise mit Käsknöpfle und Hühnerschenkel. Es war ein geselliger Abend in gemütlicher Runde.

 

Danke an alle für eure Mithilfe, jeder trägt dadurch seinen Teil zu unserem tadellos funktionierenden Vereinsleben bei. 

mehr lesen 0 Kommentare

WSV Nofels Wintersportartikelaustausch am 13.11.2021 beim Stadtgut Nofels

Bereits seit 45 Jahren kommen viele Nofler und Wintersportfreunde aus der Umgebung zum Sportartikeltausch. Der neue Standort beim Stadtgut hat sich bestens bewährt. Trotz strömendem Regen wurde unter Mithilfe der Nofler Skiinstruktoren getauscht, gekauft und verkauft und Anmeldungen zu den Skikursen entgegengenommen. Ein Danke dem Team der Bergbahnen Brand, welches ermöglichte, die Montafon Brandnertalcard und die Ländlecard zu kaufen.

 

Das Team des WSV Nofels hofft, beim Wintersportartikeltausch im nächsten Jahr die Besucher wieder bewirten zu können und freut sich bereits auf ein geselliges Beisammensein. Allen Helfern ein herzliches Dankeschön.

 

Bilder unter "mehr lesen". 

mehr lesen 0 Kommentare

WSV Nofels 57. Jahreshauptversammlung am 05.11.2021

Am 05. November 2021 fand die diesjährige Jahreshauptveranstaltung statt.

Obfrau Karin Amann durfte neben zahlreichen Mitgliedern und Ehrenmitgliedern auch Stadträtin Gudrun Petz-Bechter und Ortsvorsteherin Silvia Fröhle im Nofler Löwen begrüßen. Ebenso waren die Obmänner der Skivereine Tosters und Feldkirch sowie die Obfrau vom SC Tisis an diesem Abend mit dabei.

 

„Es war nicht immer leicht, es war anders, aber auch schön“ – so in der Art fasste Obfrau Karin Amann den Rückblick in eine „etwas andere“ Skisaison zusammen. Die vielen Absagen von Veranstaltungen, eine über den gesamten Winter geschlossenen WSV Hütte und viele Corona bedingten Einschränkungen konnten der großen WSV Familie nichts anhaben.

 

Neben vielen Pistenkilometern wurden in der vergangenen Saison auch viele Kilometer mit dem Fahrrad zurückgelegt. Insgesamt 56.000 km. Unter den fleißigen Teilnehmern des Vorarlberger Fahrradwettbewerb wurden Feldkirch Gutscheine verlost. Gerhard Engstler überreichte diese an die drei Gewinner Evi Dunst, Herbert Versell und Mandi Lang.

 

Ehrungen und Dankesworte

Der Vorstand gratuliert Robert Lins zu 15 (+1) Jahren Tätigkeit im Vorstand. Er wurde mit dem Silbernen Ehrenzeichen des Vereins geehrt. Eine launige Fotoshow führte zu vielen Schmunzlern unter allen Anwesenden.

 

Nach sagenhaften 47 Jahren in unterschiedlichen Funktionen zieht sich Franz Bertschler aus dem Vorstand zurück. Franz hat in dieser langen Zeit sehr viel für den Verein geleistet und dafür gebührt ihm ein großes Dankeschön. Natürlich wird er dem Verein nach wie vor mit seinem unfassbaren Wissensschatz über unseren Verein zur Seite stehen.

 

Ebenso hat Hubert Kofler nach unglaublichen 41 Jahren sein Amt als Kassier an Sabine Weikl übergeben. Hubert hat mit viel Besonnenheit und Genauigkeit die Finanzen in dieser langen Zeit im Auge behalten und dazu beigetragen, dass der WSV finanziell gut aufgestellt ist. Hubert bleibt weiterhin im Vorstand als Kassier-Stellvertreter.

 

Danke auch an Samantha Winkler. Sie zieht sich aus dem Trainerteam zurück. Sie hat 4 Jahre viel Freizeit in unseren Schülerkader gesteckt und nebenbei noch die Ausbildung zum D-Trainer abgeschlossen.

 

DANKE Karin – 10 Jahr Obfrau

Der gesamte Abend der diesjährigen JHV stand im Zeichen des Obfrau-Wechsels. Karin Amann hat in einer sehr persönlichen Abschiedsrede ihre 10 Jahre Obfrau-Tätigkeit reflektiert, die Herausforderungen und Freuden dieser Zeit aufgezeigt und die große Bedeutung eines gut funktionierenden Vereinsleben unterstrichen.

Vizeobmann Hans Dunst hat in seiner Dankesrede für 10 Jahre Obfrau, Karin für ihre einende Persönlichkeit und verbindende Art gedankt, ihren großen Einsatz im Sinne und zum Wohle des Vereins betont und ihr besonders Engagement für die Jugend und Instruktoren-Nachwuchs hervorgehoben. Als Dank für ihren Einsatz wurde Karin mit der Ehrennadel in Silber geehrt. 

Ebenso haben Stadträtin Gudrun Petz-Bechter und die anwesenden Obmänner/frauen der benachbarten Vereine Karin für ihre hervorragende Arbeit und Einsatz mit persönlichen Worten gedankt. Alle anwesenden Vereinsmitglieder haben stellvertretend für die gesamte WSV Familie Karin mit Standing Ovations als Obfrau verabschiedet.

 

Wahl des Vorstands und Amtsübergabe

Bei der Wahl des Vorstandes hat Karin Amann ihr Amt an Christiane Enzenhofer übergeben. Sichtlich berührt und mit viel Respekt hat Christiane ihre neue Aufgabe angenommen. Der bestehende Vorstand wurde im Anschluss von allen Anwesenden bestätigt.  Neu im Vorstand sind: Katharina Stütler (Jugendreferentin) und Gertraud Kriss (Mitglieder-Verwaltung). Hansjörg Breznik und Claudia Hammerer wurden als Kassaprüfer gewählt.

 

Preisjassen

Beim anschließenden Preisjassen, was wieder von Melanie Summer und Florian Kiechle durchgeführt wurde, waren heuer auch einige neue junge Gesichter zu sehen. Einige Mitglieder des Schülerkaders waren bei Trumpf, Bock, Stich mit dabei. Der glückliche Gewinner beim Preisjassen, Werner Schöch, freute sich über einen 100 Euro Feldkirchgutschein. 

 

Bilder unter "mehr lesen".

mehr lesen 0 Kommentare

WSV Nofels - Saisonstart des Kaders vom 29.-31. Oktober 2021 in Sölden

In diesem Jahr war unsere Kadergruppe bestehend aus 10 Kinder-, 8 Schüler- und 2 Jugendläufern nicht zum Weltcup Auftakt sondern erst ein Wochenende später in Sölden.

 

Nach dem Morgensport um 7.00 Uhr startete das Training am Freitag bei perfektem Wetter und richtig guten Schneeverhältnissen. Im Laufe des Samstags wurde es dann zunehmend föhniger und die Pisten immer eisiger. Das konnte aber sowohl den Trainingsgruppen mit den 5 Trainern wie auch der 11köpfigen Elterntruppe den Spaß nicht verderben.

 

Am Nachmittag nach der Rückkehr ins Hotel wurde spazieren gegangen, Fußball gespielt oder mit Isa gedehnt. Nach den Anstrengungen gab es dann jeweils eine Mädchen-Saunastunde und danach eine Jungs-Saunastunde. Diese Entspannungszeit haben alle sehr genossen. Währenddessen mussten die Schikanten von den Papas in der Garage nachbearbeiten werden, da diese durch das Eis ziemlich stark beansprucht wurden. Hier noch ein herzliches Dankeschön an Viktoria und Andrä für die Garage und das Equipment.

 

Am Samstag Nachmittag um 16.30 Uhr starteten alle zu einer tollen Wanderung durch die Kühtrainschlucht nach Zwieselstein zum Brückenwirt, bei dem wir sehr gut gegessen haben. Die Rückkehr ins Hotel erfolgte dann grüppchenweise, da nicht mehr als 8 Personen plus Fahrer im Bus Platz hatten. Ein paar der Papas und Mamas wurden dadurch gezwungen, ihr Sitzfleisch etwas länger zu strapazieren.

 

Nachdem der Föhn am Sonntag immer stärker wurde, und sogar zeitweise die Bahn abgestellt werden musste, war bereits um 11.00 Uhr das Training zu Ende. Ein letztes Mal hat man auf dem Parkplatz zwischen den Autos gejausnet und dann sind die meisten in Richtung Heimat aufgebrochen.

 

 

Es war wieder mal ein tolles Erlebnis für Groß und Klein und wir freuen uns schon auf eine Wiederholung in 2022!

 

Weitere Bilder unter "mehr lesen".

mehr lesen 0 Kommentare

WSV Nofels Montagsturnen ab 04.10.2021

0 Kommentare