WSV Nofels Jahreshauptversammlung am 20.10.2018

 

Zum ersten Mal seit langem fand heuer die Jahreshauptversammlung vor den Herbstferien am 20.10. statt. Obfrau Karin Amann durfte ca. 80 Mitglieder, daruter auch einige Kaderkinder und Ehrengäste im Gasthaus Löwen in Nofels begrüßen. Sie ließ die vergangene Saison mit einigen Bildern Revue passieren. Alle Anwesenden hielten eine Gedenkminute für die verstorbenen Mitglieder, insbesondere für Walter Mähr und Helga Nicht, die im vergangenen Vereinsjahr verstorben sind.

„Jägermeister“ Pepi Bertsch führte das Publikum in die richtige Verhaltensweise bei Rotwild ein und appellierte an die Anwesenden nicht auf eigene Faust in der Nacht auf die Pirsch zu gehen und damit das Wild mit den leuchtenden Lampen zu stören.

49100 km radelten die WSVler beim diesjährigen Fahrradwettbewerb. OV Doris Wolf zog die diesjährgen Gewinner: Christiane Grantner, Katharina Dunst und Petra Hörmnanseder.

Es folgte der Sportbericht von Erich Mähr, der stellvertretend für den entschuldigten Michael Mähr referierte. Vizeobmann Karl Meier berichtete mit vielen Bildern über den Saisonbeginn mit viel Schnee am 2. Dezember, Hüttendienste, sämtliche Veranstaltungen und Nächtigungen auf der Hütte sowohl im Winter als auch im Sommer.

Hubert Kofler rundete die Tätigkeitsberichte mit dem Kassabericht ab und zeigte sich zufrieden mit dem positiven Gesamtergebnis.

Nach den Berichten dankte Karin Petra Kaiser (leider in Abwesenheit) für ihre Tätigkeiten im Vorstand in den letzten fünf Jahren. Ein „Dankeschön“ wird Karin noch persönlich an Petra übergeben. Ihre bisherige rechte Hand Evi Dunst wird die Hüttenbelegung und Einteilung der Hüttendienste übernehmen, unterstützt wird sie dabei von Sigird Hämmerle-Fehr.

Für ihr besonderes Engagement für den Verein geehrt wurden Peter Muther, Sabine Allgäuer, Robert Allgäuer und Ecki Amann.

Bertschler Kazumi und Kartharina Dunst wurden für ihre 25jährige ÖSV Mitgliedschaft geehrt.

Gerhard Engstler hielt eine Laudatio für Rudi Hörmanseder und Michael Mähr, die mit dem goldenen Ehrenzeichen für 25 Jahre treue Vorstandstätigkeit ausgezeichnet wurden.

Im Anschluss an die Vorschau auf die Saison 2018/19 richteten die Ehrengäste Doris Wolf, Werner Eberle und Josef Bayr ein paar Worte an die WSV Mitglieder.

 

Anschließend wurde im Saal Trumpf ausgespielt und an der Bar auf die kommende Saison angestoßen. Das Preisjassen gewann Christoph Lins einen Punkt vor Doris Meier. Er durfte sich über einen 100 Euro Gutschein vom Intersport Rankweil freuen. Es wird gemunkelt, dass noch bis in die frühen Morgenstunden gefeiert wurde und die Nacht mit einem Topf Spaghetti endete. 

54. Jahreshauptversammlung des WSV Nofels am 20.10.2018 im GH Löwen
Einladung Mitglieder 54JHV Karin überarb
Adobe Acrobat Dokument 350.6 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0