5. VSV Going for Gold Schülerslalom am 18.02.2018 in Brand

Der WSV Nofels führte am 18.2.18 das 5. VSV-Rennen Going for Gold, einen Slalom mit 2 Durchgängen auf der selektiven FIS-Strecke in Brand-Niggenkopf für die Klassen U 13 bis Allg. durch.

 

Aufgrund des starken Nebels musste der Start um 1 Stunde verschoben werden. Dann konnte das Rennen gestartet werden. Hans Dunst als Gesamtleiter mit einem sehr großen Helferteam sorgte für einen reibungslosen Ablauf. Die beiden Durchgänge konnten unfallfrei abgewickelt werden. 

 

Das Hüttenteam mit Grillchef Christian Köchle sorgte für leckere Hamburger und Würste. Viele genossen auch die selbt gebackenen Kuchen auf der Hütte. Die Verpflegungsstation im Zielbereich wurde auch gerne angenommen. 

 

Bei der Preisverteilung auf der Terrasse der Fritz-Stütler-Hütte des WSV Nofels gab Sprecherin Andrea Lerch die Ergebnisse bekannt und Obfrau Karin Amann überreichte die Medaillen und Pokale an die Bestplatzierten. 

 

Tagesbestzeiten:

Linda Hiller vom SC Schwarzenberg und Valentin Lotter vom WSV Andelsbuch.

 

Den Bergbahnen Brandnertal sowie allen Sponsoren ein herzliches Danke.

 

Daten unter "mehr lesen".

Erste Bilder unter "mehr lesen" - weitere folgen.

5. VSV Rennen Schüler Slalom am 18.2.2018 in Brand - Ergebnisliste
ergebnisliste_5_VSV_Brand.pdf
Adobe Acrobat Dokument 341.6 KB
5. VSV Rennen Schüler Slalom am 18.2.2018 in Brand - Startliste
Startliste_5_VSV-rennen_Brand_mit_MF_Pro
Adobe Acrobat Dokument 106.4 KB
5. VSV Rennen Schüler Slalom am 18.2.2018 in Brand - Ausschreibung
Ausschreibung_5._VSVGoingforGold_2018_18
Adobe Acrobat Dokument 270.2 KB

Rennbilder und Siegerehrung by mandi.lang@aon.at

Kommentar schreiben

Kommentare: 0